Die romantische Salonoper


Das besondere Operndinner für alle Sinne

Zwischen kulinarischen Köstlichkeiten werden die Gäste von fünf Künstlern in Barockkostümen verzaubert und in die Salonoper „Giovanni’s Einsicht“ entführt.

 

Anhand der beliebtesten Arien von Verdi, Rossini, Dvorák und Mozart erzählen die Sänger die aufregende Geschichte des Lebemannes Giovanni mit all seinen Höhen und Tiefen und sind dabei dem Publikum bisweilen zum Anfassen nahe…

 

Pdf vom Flyer und weitere Bilder: http://bit.ly/17atP5x

 

 Publikumsstimmen zur Salonoper:

Romantische Salonoper

»Ich hatte Gänsehaut und wurde innerlich von den künstlerischen Darbietungen mit berühmten Arien aus der Opernwelt berührt.
Es war für mich eines der schönsten Kulturabende in meiner Laufbahn und bleibt unvergessen. Ihr wart alle wunderbar in euren Darbietungen. – Essen, Klavier und Gesang: Spitze. Ich fühlte mich mitten auf der Bühne und war diesen Abend berauscht und glücklich und wünsche mir, dass Maja Fluri und ihre Künstler- freunde mit dem Konzept der Salonoper noch viele Menschen erreichen.« Ingo B.

Salonoper06

»Der Abend in der Belle Etage hat alles für einen romantischen Abend geboten, was man sich wünschen kann. Die Sängerinnen und Sänger dieser bunten Operngeschichte sangen zwischen den Gästen und spielten mit der süßen Geschichte um die Liebe.
Die liebevoll angerichteten sizilianischen Speisen machten den Abend zu einem vollen Erfolg und für mich zu einem tollen Genuss.
Ich wünsche mir, dass es bald wieder einen romantischen Abend mit Maja Fluri und ihren Freunden geben wird.« Michael K.

                                

»Im Barocksaal der Belle Etage führten vier Sänger in Barockkostümen die dreiteilige Produktion »Giovannis Einsicht« von Maja Fluri auf – aber nicht einfach so auf der Bühne – sondern mitten im Raum, wo das Publikum an festlich gedeckten Tischen saß und in den Pausen mit einem viergängigen Menü verwöhnt wurde. »Giovannis Einsicht« ist die Geschichte über die Liebe, die in erster Linie die Aufgabe hat, zu einem bunten Reigen von Opernmelodien zu führen.
Die Sänger waren bestens aufgelegt und sangen ihren Part sehr engagiert und mit viel Spielfreude … perfekt begleitet von der Pianistin.
Ich hoffe, dass das Ensemble noch zahlreichen anderen Menschen genauso viel Freude bereiten kann!« Roswitha M.

Romantische Salonoper

»Es war ein wunderschönes künstlerisches Erlebnis – wann ist man schon mal so nahe an der Inszenierung dran.
Die Gäste wurden sogar – wie man so schön Neudeutsch sagt – interaktiv beteiligt… Ein ganz großes Dankeschön für diesen einmaligen Abend an alle Künstler im tollen barocken Ambiente und dem Team der Küche, das dem Gaumen der Gäste ein wunderbares Dinner sizilianischer Art bot.« Uwe S.

»Etwas Besonderes war es für das Publikum, den zwischen den Tischen agierenden Sängern zum Greifen nahe zu sein, ja, selbst in das Geschehen mit einbezogen zu werden. Unvergessen werden den Zuhörern das »Lied an den Mond« aus »Rusalka« und das Duett »Barcarole« aus »Hoffmanns Erzählungen«
von J. Offenbach bleiben.« Hanfried W.

»Vielen Dank für die wundervolle Performance! Das war wirklich ein schönes Erlebnis für uns. Sehr professionell und unterhaltsam. Weiter so!« Rainer G.

»Ein großes Dankeschön für den schönen Abend mit den zauberhaften Arien!
Wir haben den Abend sehr genossen – ich fand es toll, wie man über den gesetzen »roten Faden« aus so unterschiedlichen Werken etwas zusammensetzen kann, dass es wie eine eigene Handlung aussieht. Wirklich gut gelungen!« Monika v. H.

Flyer:  http://bit.ly/17atP5x

 

 

                                                                 

 

Comments are closed.